Second Hand Läden in Würzburg

Kleidung in Second Hand Läden einzukaufen, umgangssprachlich auch Thrift Shopping genannt, hat sich in den letzten Jahren vor allem innerhalb der Generation Z zu einem regelrechten Trend entwickelt. Gründe Klamotten aus zweiter Hand zu kaufen sind für die Kunden neben der Nachhaltigkeit hauptsächlich die günstigen Preise und die besonderen Fundstücke aus früheren Jahrzehntendie so in den klassischen Fast Fashion Shops nicht zu finden sind.

Indem ihr Second Hand einkaufen geht, stellt ihr euch aktiv gegen unsere Wegwerfgesellschaft. Denn sobald ihr ein Kleidungsstück aus einem Second Hand Laden kauft, schenkt ihr diesem ein neues Leben und sorgt damit auch dafür, dass bestimmte Rohstoffe eingespart werden können, die für ein neues Stück nötig gewesen wären. Außerdem kann es auch sehr viel Spaß machen durch die vielen unterschiedlichen Teile aus verschiedenen Stilepochen zu stöbern und dabei preiswerte und besondere Schätze zu finden. Für viele stellt Thrift Shopping auch eine Möglichkeit dar, sich in Bezug auf ihren persönlichen Style von der Masse abzuheben und einzigartig zu kleiden.  

Mittlerweile gibt es meiner Einschätzung nach in jeder Kleinstadt einen Gebrauchtwarenladen. Das können zum einen Geschäfte sein, die von Privatpersonen geführt werden und ihre angebotene Ware selbst aussuchen und einkaufenDaneben existieren noch Läden, die von Wohltätigkeitsorganisationen geführt werden und viel gespendet bekommen. Somit könnt ihr hier oft sehr günstig einkaufen.  

Eine weitere Alternative gebrauchte Kleidung zu erwerben stellt ganz old school der Besuch von Flohmärkten dar. Aber auch online lässt sich viel finden, wie beispielsweise auf der von mir persönlich sehr geschätzten App Vinted, auf der Privatpersonen ihre gebrauchte Kleidung verkaufen. Auch auf Ebay gibt es ein großes AngebotViele andere tolle Shops findet ihr ganz einfach unter dem Suchbegriff Second Hand online.  

Es gibt auch in Würzburg etliche tolle Läden, in denen ihr super „thriften“ könnt. Die will ich euch natürlich nicht verheimlichen. Deswegen gibt es jetzt die meiner Meinung nach fünf besten Second Hand Shops in Würzburg, denen ihr auf jeden Fall einen Besuch abstatten müsst! 

1.Exklave: 
Es ist ein tolles Second Hand Geschäft, sehr freundlich. Die Preise etwas gehoben, aber sehr schöne Teile, und einzigartig. So beschreibt ein*e Kunde/Kundin per Google Rezensionen den Laden. Mittlerweile gibt es schon zwei Stores: in der Dominikanergasse 8 und der Bronnbachergasse 22 
Neben toller Vintage Kleidung werden auch besondere Stücke verkauft, die der Ladeninhaber upcycelt 
Das Exklave bietet euch ebenfalls die Möglichkeit online Second Hand zu shoppen, welche ihr vor allem zurzeit sehr gerne nutzen könnt! Hier findet ihr den Shop: https://exklave-onlineshop.com 

2. Kapitel 2:
In diesem Second Hand Shop, der neben gebrauchter Mode ebenfalls nachhaltige Klamotten von Marken wie Manomama und Peps. Collective verkauft, wird jedoch nicht nur Mode geboten. Denn das Kapitel 2 in der Zellerau ist nebenbei auch noch Tattoostudio, Tonstudio, Fotostudio und Veranstaltungsraum wie beispielsweise für ein Konzert oder eine Lesung Hier findet ihr nur handpicked Clothing, was dem Laden einen ganz besonderen Stil verleiht, dem er auch treu bleibt. Finden könnt ihr das Kapitel 2 in der Mainaustraße 50 

3. Oxfam:
„Wir machen Überflüssiges flüssig“. Damit wirbt Oxfam auf ihrer Homepage, denn hier wird Kleidung und andere Gebrauchtware wie beispielsweise Bücher, Heimtextilien oder auch Haushaltswaren verkauft. Alles was ihr hier findet, wurde gespendet und ist somit sehr preisgünstig. Wenn ihr bei Oxfam einkauft handelt ihr nicht nur nachhaltig, sondern unterstützt ebenfalls das Unternehmen selbst, welches sich aktiv für die Bekämpfung von Armut einsetzt. Der Oxfam Shop in Würzburg liegt in der Augustinerstraße 8 

4. Vintage Rakete:
Ein weiterer Vintage und Second Hand Laden ist die Vintage Rakete, welche sich ebenfalls in der Altstadt in der Herrngasse 5 befindet. Hier wird hauptsächlich Mode aus den 1950ern bis 2000ern angeboten, darunter befindet sich sowohl Männer- als auch Frauenkleidung.  

5. Mode und Nostalgie:
Die Secondhandboutique existiert schon seit über 30 Jahren in der Dominikanergasse 5 in Würzburg. Wer auf der Suche nach Vintage Designerkleidung istwird hier zwischen Bekleidung, Schmuck und Handtaschen auf jeden Fall fündig und ist allemal einen Besuch wert!  

Uns ist eigentlich allen bewusst, dass unser übermäßiger Konsum nur Schaden für die Umwelt mit sich bringt. Second Hand stellt eine Alternative zu Fast Fashion dar, die sehr einfach im Alltag umzusetzen ist. Neben etlichen Läden vor Ort gibt es ebenfalls viele Online Shops, die auch gebrauchte Kleidung anbieten.   

Viel Spaß beim nachhaltigen Shoppen!

Tabea Hanstein