5 Restaurants in Würzburg mit vegetarischer und veganer Küche

© pexels.com: Ella Olsson

Disclaimer: Die Verlinkung zu den Instagram Beiträgen der jeweiligen Restaurants bedeutet nicht, dass wir oder die FHWS die Anbieter der jeweiligen Seite geprüft haben bzw. die inhaltliche Ausrichtung unterstützen bzw. in einer vertraglichen Beziehung stehen.

Seit 2014 gibt es den Veganuary. Die gleichnamige Organisation ruft jedes Jahr im Januar dazu auf, für diesen Monat auf tierische Produkte zu verzichten. Daher auch der Name: Denn Vegan + January = VeganuaryDer Gedanke dahinter istdie Menschen vor allem zu Jahresbeginn, darauf aufmerksam zu machen und zum Umdenken zu bewegen, da zu diesem Zeitpunkt die Menschen noch offener für Neues sind. Passend dazu haben wir euch zum Start des Jahres unsere Top 5 der veggie-/veganerfreundlichen Restaurants in Würzburg ausgesucht, damit den Vorsätzen auch absolut nichts mehr im Weg steht.  

Laut Statista gab es im Jahr 2020 ungefähr 1,13 Millionen Deutsche, die sich als Veganer identifizieren. Das ist ein signifikanter Anstieg im Vergleich zu den letzten Jahren. Im Jahr 2016 lag die Anzahl noch bei etwa 800.000. Insgesamt geht man in Deutschland von rund 8 Millionen Vegetarier*Innen und Veganer*Innen aus . Und die Zahlen steigen kontinuierlich an.  

Wer sich vegan oder vegetarisch ernährt, macht dies meistens vor allem aus ethischen Gründen. Oft wird vegan sein auch mit gesundheitlichen und ökologischen Aspekten begründet. Denn mit dem Verzicht auf Fleisch und Milchprodukte wird der CO2-Abdruck einer Person enorm verringert. Doch nur vegan sein bedeutet nicht gleich nachhaltiger und gesünder zu leben. Wichtig um seinen Einkauf nachhaltiger zu gestalten, ist dazu auch regional und saisonal einzukaufen, denn diese Produkte haben einen kürzeren Transportweg und somit auch eine bessere CO2-Bilanz. 

Gerade für diese Personengruppe ist es oft schwierig auswärts essen zu gehen. Viele Restaurants bieten zwar auch vegetarische oder seltener auch vegane Gerichte an, die Auswahl ist jedoch oft stark begrenzt und doch eher etwas eintönig. 

In unseren Top Restaurants, die wir euch nun vorstellen kommt ihr also als Veganer*In oder Vegetarier*In definitiv auf eure Kosten! 

 1. Vrohstoff  

Standort: Theaterstraße 1  

Das Vrohstoff bietet euch vielseitige Gerichte an: ob Frühstück, Suppen, Burger, Desserts, hier findet ihr alles was euer Herz begehrt. Zudem verzichtet das Restaurant zu 100% auf tierische Produkte und nimmt dazu noch Rücksicht auf verschiedene Allergien und Unverträglichkeiten.   

Aus eigener Erfahrung können wir sagen: Ein Besuch bei Vrohstoff lohnt sich! Bei der Auswahl werden auch eure fleischessenden Freunde auf ihre Kosten kommen, denn hier findet sich definitiv für jeden etwas, auch wenn’s mal ohne Fleisch ist. Meine persönliche Empfehlung: Spaghetti mit Sojabolognese!  

 

Mehr zu Vrohstoff findet ihr auf der Website: https://vrohstoff.de/ 

2. Chay Viet Tadilen  

Standort: Juliuspromenade 32  

Das Chay Viet Tadilen mag auf den ersten Blick wie ein reguläres vietnamesisches Restaurant wirken, dort findet ihr allerdings ausschließlich vegane Gerichte. Doch hier bekommt ihr nicht nur klassisch Gemüse und Tofu, sondern auch sehr besondere Gerichte mit veganeEnte oder Shrimps! Auf TripAdvisor loben viele Kunden zudem das gute Preis-Leistungsverhältnis und den tollen Service.  

 

Neugierig? Mehr Infos und die Speisekarte findet ihr auf der Facebook-Seite des Restaurants: https://www.facebook.com/chayviet.tadilen 

3. Kult  

Standort: Landwehrstraße 10  

Das Kult ist eine Studierendenkneipe Nähe der Sanderstraße. Ihr findet hier zwar auch Gerichte mit Fleisch auf der Speisekarte, das Kult bietet allerdings auch eine große Auswahl an vegetarischen und auch veganen Gerichten an.  

Studierende schwärmen vor allem vom Wahlfrühstück am Wochenende – die Spezialität im Kult!  

 

Mehr zum Kult und der Speisekarte findet ihr hier: https://www.facebook.com/kult.wuerzburg/ 

4. Veggie Bros 

Standort: Juliuspromenade 38, Sanderstraße 3  

Das Veggie Bros findet ihr an zwei verschiedenen Standorten in Würzburg. Zentral gelegen an der Juliuspromenade und das zweite Lokal in der Sanderstraße. Perfekt für die Mittagspause zwischen den Vorlesungen. 

Im Veggie Bros findet ihr alles für den kleinen und großen Hunger. Hier könnt ihr die Gerichte sowohl vor Ort verzehren als auch mitnehmen, wenn es mal was für den kleinen Hunger zwischendurch sein soll.  

Mein persönlicher Favorit: Der Falafel-Wra„Scharfe Biene“ mit extra Halloumi Grillkäse dazu! 

 

Mehr zu Veggie Bros findet ihr auf der Website https://www.veggiebros.de/  

5. Avocadobar 

Standort: Theaterstraße 10  

Seit 2018 gibt es in Würzburg die erste Avocadobar in ganz Deutschland. Die Idee der Gründer: Ausschließlich frische, naturbelassene Lebensmittel in Kombination mit der Superfrucht schlechthin – Avocados. Alle Gerichte werden hier in einer „offenen Küche“, also direkt vor euren Augen zubereitet.  

Auch regional einkaufen wird hier im Sinne der Nachhaltigkeit großgeschrieben. Die meisten Lebensmittel werden aus der Region bezogen. Bei den Avocados wird darauf geachtet, dass sie vorwiegend aus Europa bezogen werden, um lange Transportwege zu vermeiden.  

Ihr findet in der Avocadobar nicht nur vegetarische und vegane Gerichte, es wird euch jedoch eine umfangreiche Auswahl angeboten. Auch hier kann ich aus eigener Erfahrung sagen: Ein Besuch lohnt sich!  

 

PS: Für die Tierfreunde unter euch. Mit etwas Glück ist auch der Chef anwesendLouis.  

 

Mehr zur Avocadobarhttps://www.avocadobar.de/